Infos und Tipps rund um den Anhänger


Fragezeichen Was darf mein Auto ziehen?
Fragezeichen Nützliches Anhänger Zubehör kurz erklärt
Fragezeichen Anhängerbegriffe kurz erklärt
Fragezeichen Bedienunghinweise und allgemeine Tipps
Fragezeichen Pflegehinweise für Anhänger
Fragezeichen Kabelfarben bei Anhängern

Nützliches Zubehör für Anhänger kurz erklärt

Leitergestell / Reling

Mit Leitergestell ist die in die Höhe ragende Konstruktion an der Vorderseite des Anhängers gemeint. Dieses Gestell kann, wie der Name es schon vermuten lässt, zum Transport von Leitern genutzt werden. Aber auch von anderen langen sperrigen Gegenständen die größer sind als der Anhänger oder über diesen und vieleicht auch das Zugfahrzeug hinausragen würden.
Hinweis: Zu vielen Anhängern ist ein Leitergestell optional erhältlich

Reling / Leitergestell

Mit Reling werden die Rohre / Stangen an der Oberkante der Bordwänden bezeichnet. An dieser Reling lässt sich leicht die Ladung verzurren um diese vor verrutschen und etwaigen Beschädigungen zu schützen. Dazu erhöht eine Reling die Boardwand und kann so das Ladevolumen vergrößern.

Stützräder

Ein Stützrad erleichtert das An- und Abhängen des Anhängers wesentlich. Beim Schieben des Anhängers schont es den Rücken bzw. macht es das Schieben von schwer beladenen Anhängern erst möglich.
Weiterer Vorteil: Ein Anhänger lässt sich mittels Stützrad und zwei Heckstützen in der Waagerechten fixieren, was beim Beladen im abgekuppelten Zustand sehr hilfreich ist.

Hartgummistützrad

Hartgummistüzrad

Vorteile: relativ robust, leicht, preisgünstig und langlebig.


Luftstützrad

Luftstützrad

Vorteile: Sanfterer Lauf als mit einem Hartgummistützrad, sackt in weichem Untergrund kaum ein.
Nachteil: kann einen 'Plattfuß' bekommen.


Riffelrohrstützrad

Riffelrohrstützrad

Vorteile: Sehr robust, Kurbel und breites Rad sehr stabil, großer Hub, lässt sich durch normalen 48mm Rohrdurchmesser problemlos nachrüsten, durch die Riffelung kann das Stützrad nicht durch die Klemmschelle rutschen, Kurbel lässt sich mittels Federstecker gegen selbstständiges Runterdrehen sichern.


Schwerlaststützrad
(teilweise auch Automatikstützrad)

Schwerlaststützrad

Vorteile: sehr robust, kein Verschieben des Rohres erforderlich, dadurch sehr schnell und funktionssicher zu bedienen.
Nachteile: höherer Preis, Stützrad muss so montiert werden, dass es genügend Bodenfreiheit zum Ausklappen hat.

Heckstützen

Der Anhänger lässt sich im abgekuppelten Zustand beladen ohne dass der er’heruntergeht’. Ferner verhindern sie, dass der Anhänger wegrollt.

Schnellhub-Heckstütze

Schnellhub-Heckstütze

Vorteile: preisgünstig, leicht, es lassen sich zur Montage die handelsüblichen 48mm Klemmschellen verwenden.
Nachteile: zum Abstützen von schweren Baumaschinenanhängern nicht geeignet.


Schwerlastheckstütze

Schwerlastheckstütze

Zum Abstützen von Tandemanhängern beim Verladen von schweren Baumaschinen oder ähhnlichem. Das Heck des Zugfahrzeuges wird beim Beladen nicht angehoben, der Rahmen des Anhängers wird geschont.

Reserverrad

Die Montage eines Reserverades ist nur empfehlenswert, wenn häufig unter Volllast oder abseits befestigter Strassen gefahren wird.
Gerade bei Tandemanhängern ist es noch möglich, nach einer Panne mit drei, anstatt der vier Räder besonders vorsichtig und behutsam bis zum nächsten Reifendienst zu fahren. Ausserdem würde beim Wechsel eines defekten Rades ein passender Wagenheber notwendig sein.